Archiv
Wintersonnenwendfeier 2016 - Ein Fest für Sonne und Sinne

Endlich werden die Tage wieder länger! Mit zwei Tagen Verspätung feierten wir den kürzesten Tag und die längste Nacht des Jahres mit einem gemeinsamen Umtrunk im Gartenpavillon. Trotz der Kälte war es eine sehr schönes Fest bei Kerzenlicht und Lagerfeuer.
Wir bedanken uns herzlich beim Verpflegungsteam für die Vorbereitungen. Dank Stefanie und Clara gab es heißen Glühwein und Punsch, die Hände, Herzen und Bäuche wärmten. Ebenso geht Dank an Vincenz für die köstliche Pizza, die er frisch im Ofen zubereitete. Wir freuen uns schon auf den nächsten Anlass zum gemeinsamen Feiern und Genießen!


Unser Dorfofen steht wieder

Nachdem unser erster selbstgebauter Lehmziegelofen leider durch Vandalismus zerstört worden ist, wurde im Herbst 2016 unter der Regie von Jonas und Ewald ein neuer Ofen gebaut. Damit der Back- und Grillfreude auch bei Wind und Wetter nichts im Wege steht, wurden im Pavillon außerdem mehrere mobile Wände eingebaut, die im Sommer wieder problemlos entfernt werden können.



Wohnprojekt einer der Preisträger beim Wettbewerb des Nachhaltigkeitsrats

Als wir 2009 an der Ausschreibung zum Wettbewerb „Generationendialog in der Praxis – Bürger initiieren Nachhaltigkeit“ teilnahmen, hätten wir nicht damit gerechnet, dass eine Wettbewerbsteilnahme bereits im ersten Anlauf zum Erfolg führt. Umso überraschter waren wir, als wir dann erfuhren, dass wir einer der Preisträger waren.

Ein Foto der Preisverleihung

Hier ein Auszug aus der Pressemitteilung des Nachhaltigkeitsrats ↪.pdf:
„Die Fachjury des Bundeswettbewerbs 'Generationendialog in der Praxis – Bürger initiieren Nachhaltigkeit' hat die 40 besten von insgesamt 336 Bewerbern ausgewählt. Die Mitglieder der 40 ehrenamtlichen Gruppen aus dem gesamten Bundesgebiet zeichnen sich durch vorbildliches Engagement für den Zusammenhalt zwischen Jung und Alt aus. Mit hohem persönlichem Einsatz helfen sie, das Land auf eine Zukunft mit einem größeren gesellschaftlichen Anteil älterer Menschen vorzubereiten und tragen so dem demografischen Wandel Rechnung."

Quelle: ↪http://www.nachhaltigkeitsrat.de/presseinformationen/pressemitteilungen/detailansicht/artikel/bundeswettbewerb-buerger-initiieren-nachhaltigkeit-jury-waehlt-40-spitzenprojekte-fuer-preisverleihung-aus/

Weitere Infos findet Ihr hier ↪http://www.nachhaltigkeitsrat.de/projekte/fruehere-projekte/bin/ und in der Broschüre zum Wettbewerb ↪.pdf
Dort erfährt man auch, wer die anderen Preisträger waren.